Autoren-Lesung Ho’oponopono, das hawaiianische Vergbungsritual Teil 1

Mit der 29. Auflage und nach vielen Jahren, in denen Andrea Bruchacova und ich Ho'oponopono lehren, habe ich das »kleine blaue Büchlein« überarbeitet.

Liebe Leserinnen und Leser, begleiten Sie mich auf eine Reise zwischen die Zeilen. Denn in diesen Lesungen möchte ich Sie an weiteren Gedanken über Huna und Hooponopono teil haben lassen.

Ho'oponopono, das hawaiianische Vergebungsritual

Mit der 30. Auflage gilt dieses Buch bereits als ein Klassiker. 

Hooponopono gehört zu den alten Lehren der hawaiianischen Heilerinnen, Heiler und Schamanen um innere und äußere Konflikte zu lösen und gleichzeitig Beziehungen zu heilen.

Ho'oponopono geht davon aus, dass in der Welt alles eins ist, auch wenn wir uns getrennt fühlen. Aufgrund dieser Einheit kann nichts in der eigenen Welt geschehen, ohne dass es dazu nicht auch eine Resonanz im Betrachter gäbe. Man kann Probleme im Außen darum ändern, wenn man die innere Resonanz dazu heilt. Der Leser erhält eine klare Anleitung in vier Schritten und erfährt, wie er mithilfe des Vergebungsrituals z. B. Beziehungsprobleme, Streit und Selbstvorwürfe auflösen und sich gleichzeitig wieder mit der Quelle aller Kraft in seinem Herzen verbinden kann.

• 112 Seiten | Preis: 6,95 € 
• erschienen im Schirner-Verlag
• ISBN-10: 3843450300

About the Author Ulrich Duprée

Ulrich Duprée ist Buchautor, Forscher, Berater und Seminarleiter. Mit 9 Büchern in 11 Sprachen und 15 Ländern gilt er als Experte für Huna, Spiritualität, Hooponopono und Neues Denken.