Goldwert oder wie du deinen finanziellen Wert ermittelst

»Es ist nahezu unmöglich, mit abhängiger Arbeit finanziell sicher, unabhängig oder frei zu werden.«

Wenn Sie sich umschauen, ist die große Masse der Menschen verschuldet, wünscht sich eine Lohnerhöhung, droht zu verarmen, braucht Hilfen, lebt von Renten oder hofft bis zur Pensionierung durchzuhalten. Ist das ein erstrebenswertes Ziel?

Ihren bisher erwirtschafteten Wert prüfen

Wir sehen, obwohl Menschen ‚ihr ganzes Leben gearbeitet‘ haben, haben sie keine finanzielle Freiheit erlangt. Stellen Sie sich nun vor, Sie müssten morgen in ein fernes Land abreisen und schnell alles verkaufen.
Dieser Erlös – wahrscheinlich zehn bis vierzig Prozent des tatsächliches Wertes – all Ihres Besitzes ist die Summe, die Sie bisher in Ihrem Leben erwirtschaftet haben. Machen Sie eine Liste. Wenn dieser Wert beispielsweise circa 60.000 € beträgt und Sie seit 20 Jahren arbeiten, dann haben Sie sozusagen 3.000 € pro Jahr Wert geschaffen. Ist das eine Summe, die Sie glücklich macht? Lohnt es sich zwanzig, dreizig, vierzig Jahre zu arbeiten und dann auf eine Summe von vielleicht 60.000 € zu blicken?

Der schnellste Weg zur ersten selbst verdienten Million

Der schnellste und sicherste Weg finanziell unabhängig, gesichert und frei zu sein, ist die Selbstständigkeit, indem Sie ein Unternehmen gründen. Nur als Unternehmer, indem Sie Ihre Arbeitszeit nicht mehr gegen einen Lohn eintauschen, sondern Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten multiplizieren, kommen Sie auf die Sonnenseite des Lebens.

Wenn es um die erste Million geht, die es zu verdienen gilt, geht ein Unternehmer-Millionär statistisch gesehen 2,3 mal bankrott und pleite, bevor er seine erste Million schafft.
Niederlagen gehören eben dazu. Was zählt ist, wie schnell Sie lernen, aufstehen und weiterhin auf Ihr Ziel zugehen.

Unser Power-Tipp:
Wie Sie sich zur ersten Million motivieren

  • Nehmen Sie Blatt Papier und legen Sie eine Tabelle mit 3 Spalten an.
  • Schreiben Sie in Spalte 1 eine Liste all Ihrer Wertgegenstände.
  • In Spalte 2 kommt der Anschaffungswert
  • In Spalte 3 setzen Sie bitte einen Wert zwischen 10 und 40 Prozent.

Denken Sie nicht nach! Machen Sie diese Übung zügig. Untersuchungen haben ergeben, dass  bei dieser Übung langes Nachdenken die Ergebnisse nicht verbessern – also Gas geben.

  • Addieren Sie jetzt die Werte aus Spalte 3.
  • Ziehen Sie davon all Ihre Schulden ab.
  • Diesen Wert (ist er noch positiv?) teilen Sie durch die Anzahl Ihrer Berufsjahre.
  • Das Ergebnis: Soviel haben Sie bisher pro Jahr erreicht. Das ist Ihr materieller Wert.

Für die meisten Menschen ist diese Zahl so erschreckend, dass dies eine wirkliche Motivation darstellt, sich ein echtes finanzielles Ziel zu setzen.

Setzen Sie sich jetzt ein finanzielles Ziel – die erste selbst verdiente Million. Sie haben das verdient! Wie Sie tatsächlich die erste Million mit Ihrem Unternehmen verdienen und nicht 2,3 mal vorher nahezu bankrott gehen, erfahren Sie in diesem gratis Video-Mini-Kurs.

Hier zum 3-teiligen gratis Video-Mini-Kurs

 

 

About the Author Ulrich Duprée

Ulrich Duprée ist erfolgreicher Buchautor, Forscher, Berater und Seminarleiter. Mit 8 Büchern in 9 Sprachen und 13 Ländern gilt er als Experte für Huna, Spiritualität, Hooponopono und Neues Denken.

error: Content is protected !!